Donnerstag, 7. Januar 2016

Besuch beim Wittwer


Hallo ihr lieben :)

Am 05. Januar 2016 habe ich zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit wieder einen Buchladen betreten. Und es war furchtbar. Es war absolut furchtbar.....dass ich so lange nicht mehr in einem Buchladen war ;) Im vergangenen Jahr habe ich fast alle Bücher übers Internet bestellt.
Heute bestellt, morgen schon da. Eine wirklich tolle Sache. Was einem dabei aber verloren geht, sind die vielen Eindrücke, die man in einer Buchhandlung gewinnt, der direkte Kontakt zum Buch, das Anfassen, das Streicheln des Covers, das Durchblättern des Buches. Das habe ich nun jedoch ausgiebig gemacht. Einen kleinen Eindruck möchte ich hier mit euch teilen. Dies ist die erste Collage die ich für mein Blog erstell. Was das technische Gewurschtel angeht, bin ich wirklich nicht fit, aber fürs erste gefällt mir die Collage.

Überhaupt war der Besuch in der Buchhandlung Wittwer im Ludwigsburger Breuningerland sehr schön. Ich hatte einen sehr netten Kontakt zu einer Mitarbeiterin in der Kinder- und Jugendbuchabteilung, durfte sogar einige meiner Visitenkarten dort lassen. Wir haben uns sehr lange unterhalten und mir ist wieder Mal aufgefallen, wie wichtig doch der persönliche Kontakt zu den Buchhändlern ist. Eine Buchbestellung übers Internet ist zwar sehr praktisch und spart einem oft großen Zeitaufwand. Aber es ersetzt nicht den Besuch in der Buchhandluch und nicht die netten, persönlichen Gespräche mit den Mitarbeitern vor Ort.
Daher habe ich tatsächlich einen Vorsatz fürs neue Jahr:
Weniger Bücher übers Internet bestellen, dafür regelmäßig wieder in eine Buchhandlung gehen.
Natürlich musste ich auch noch etwas mitnehmen. In eine Buchhandlung gehen, ohne ein oder zwei Büchern ein neues zu Hause zu geben, das geht ja mal gar nicht. Schon lange habe ich mir vorgenommen den Klassier "Der kleine Prinz" zu lesen.
Jetzt kann ich mein Vorhaben endlich in die Tat umsetzen.
Und ich habe mir noch einen Wunsch erfüllt. Schon länger schleich ich um "Das Schiff des Theseus" herum. Aber ein Buch, das 45,- Euro kostet ist natürlich ein Wort. Ich habe mir das Buch nun quasi von der Schwiegermama schenken lassen. Nähere Infos bekommt ihr in einem seperaten Posting. Aber ich möchte euch schon mal beim "Auspacken" des Buches teilhaben lassen.
Ok, beim Erstellen sah die Collage irgendwie anders aus, aber gut, um meine Nerven zu schonen bleibt das jetzt erstmal so. Das soll es für heute auch gewesen sein.

Kommentare:

  1. Die Buchhandlung schaut wirklich schön und liebevoll aus. Und deine Ausbeute gefällt mir. "Der kleine Prinz" ist ein tolles Buch und "Das Schiff des Theseus" hat es auch schon ganz oben auf meine Wunschliste geschafft - wäre es nur nicht so teuer. Um den netten Kontakt mit der Mitarbeiterin beneide ich dich ein wenig. Das ist bei mir noch nie vorgekommen, weil ich irgendwie nicht für voll genommen werde oder kein Interesse besteht. Sehr schade, aber umso besser, dass es offenbar auch anders geht. :)
    Ein ganz kleiner Tipp meinerseits, liebe Sandra (ich hoffe, das nimmst du mir nicht übel, ich meine es absolut nicht böse!) in Bezug auf deinen Blognamen - das Apostroph ist an der Stelle im Deutschen falsch. :] Vielleicht stört es dich gar nicht oder du weißt es eh schon, aber ich werde gern auf sowas hingewiesen, einfach, weil ich gerne dazulerne. Außerdem schrecken mich Blognamen mit falschem Apostroph immer ein wenig ab :'D Also vielleicht kannst du es ja wirklich einfach als liebgemeinten Hinweis sehen. :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elif :)

      Ich freu mich sehr über deinen Besuch und den Kommentar. Und vielen Dank für deinen Tipp. Das das Apostroph an der Stelle falsch ist weiß ich schon länger und habe es inzwischen auch geändert, nur nicht im Header - hmpf. Also da, wo es am offensichtlichsten ist stand es noch drin *vordiestirnklatsch*. Habe es grad geändert. Danke nochmal, für solche Tipps bin ich immer zu haben.

      liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
    2. Danke, dass du es mir nicht krumm genommen hast! :) Ich habe schon ein paar Mal auch auf anderen Blogs darauf hingewiesen und durfte mir ein paar Mal auch schon anderes anhören.. :D Ich weiß ja, dass ich mich mit meinen Verbesserungen nicht beliebt mache, aber ich bin, wie du, auch immer für sowas zu haben und finde es hilfreich. :)

      Löschen
  2. Wow, "Das Schiff des Theseus" ist wirklich nicht gerade billig. Sieht aber richtig toll aus! Ich hatte schon öfter die Originalversion "S" in der Hand, habe es dann aber doch nicht gekauft. Interessieren würde es mich schon, ich habe dazu aber auch schon viele kritische Stimmen gehört. Vermutlich zögere ich deswegen etwas. Die englische Version kostet nämlich auch knappe 28 Euro. Ich bin schon sehr gespannt, was du dazu sagen wirst.

    Ich wünsche dir eine angenehme Woche :)

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra :)
    Ach da geht mir ja das Herz auf bei diesem Beitrag. Danke dafür. Ich freue mich immer, wenn Leser wieder bewusster in Buchhandlungen gehen.
    Es ist einfach so schön die Läden vor Ort zu unterstützen und - wie du schon sagst - das Gefühl im Laden kann einem das Internet niemals bieten.
    Die Neuzugänge sind ja wirklich schön. "Der kleine Prinz" steht auch noch auf meiner Wunschliste - irgendwann lese ich ihn vielleicht auch mal.
    "Das Schiff des Theseus" sieht man ja im Moment überall. Schon ein Schmuckstück.

    Wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,

    ein schöner Beitrag, seit ich blogge bestelle ich persönlich kaum noch übers Internet, einfach weil mir die Wichtigkeit bewusst geworden ist den lokalen Buchhandel zu unterstützen und ich als Buchliebhaberin will wirklich, dass die Menschen die Bücher genauso sehr lieben wie ich Profit mit mir machen und das sehe ich bei Amazon beispielsweise gar nicht. ;)
    Es freut mich also, dass du dir diesen Vorsatz gemacht hast.
    Der kleine Prinz ist ein unheimlich toller Schatz, den ich für mich auch erst viel zu spät entdeckt habe, aber besser spät als nie und gerade als gereifte Person erkennt man wirklich was dieses Buch aussagen möchte.
    Sehr zu empfehlen ist dort auch die neueste Verfilmung, als kleiner Tipp. :)

    Das Schiff des Theseus hab ich mir auch erst kürzlich gekauft, weil ich einfach nicht mehr abwarten konnte und es haben musste. Ich hab es bisher nur angelesen, die ersten 100 Seiten und es ist für mich total aufregend und spannend und es gibt so viel zu entdecken, von daher hat sich für mich die Ausgabe von 45 Euro gelohnt und ich hoffe dir ergeht es auch so. :)

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    wenn ich in die Buchhandlung gehe, dann im Moment meist nur, um zu schauen, ob der Reader, den ich mir ausgesucht habe, vielleicht nicht zufällig im Angebot ist ;)
    Ansonsten ist das Risiko, dass meine Wunschliste in der Buchhandlung anwächst, viel größer, als wenn ich nur irgendwo fix etwas bestelle ;)

    Viele Spaß mit dem kleinen Prinzen, ein tolles Buch!

    LG
    anja

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe den Wittwer, ich besuche immer den im Breuningerland in Sindelfingen :-)
    Ich könnte Stunden darin mit Stöbern verbringen und muss mich immer bremsen.
    Liebe Grüße Doreen

    AntwortenLöschen

Wenn du diesen Beitrag gelesen hast und ihn gut findest, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. Das größte Geschenk ist es, Spuren zu hinterlassen...