Freitag, 5. August 2016

Luna und der Katzenbär vertragen sich wieder


Zum Inhalt (Klappentext):

Umziehen macht ganz schön viel Arbeit, findet Luna, und Auspacken sowieso. Als Karlo daher vorschlägt, dass Luna sein Baumhaus einrichten soll und er dafür ihr Zimmer, ist sie sofort dabei. Doch jeder hat so seine ganz eigenen Vorstellungen von einem gemütlichen Zuhause. Und nicht nur das: Als Luna Karlos geliebte Kuscheldecke aus der Waschmachine holt, ist sie auf Wachlappengröße zusammengeschrumpft. Dem kleinen Katzenbären kommen die Tränen. Wird er Luna das verziehen können?

Über den Autoren:

Udo Weigelt,1960 in Hamburg geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Kiel und Hamburg. Seit 1998 sind bei unterschiedlichen Verlagen rund 50 Kinderbücher von ihm erschienen, die teilweise in 15 Sprachen übersetzt sind. Seit 2015 ist er verantwortlicher Autor der Nivea-Kampagne Märchen für Beiersdorf. Udo Weigelt lebt als freier Autor am Bodensee.

Weitere Informationen über den Autoren unter www.udoweigelt.com

Über die Illustratorin:

 Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbstständig und zeichnet, malt, lebt und liebt momentan in Düsseldorf. Seit 2015 illustriert sie die Kampagne Nivea Märchen der Firma Beiersdorf.

Weitere Informationen über die Illustratorin unter www.joelletourlonias.blogspot.de

Allgemeine Informationen zum Buch:

"Luna und der Katzenbär vertragen sich wieder" ist im Juni 2016 im cbj Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH erschienen und umfasst 80 Seiten. Es ist als gebundene Ausgabe zum Preis von 9,99 Euro sowie als eBook zum Preis von 8,99 Euro erhältlich und richtet sich an Kinder im Alter ab 5 Jahren.

Hier gehts zur Leseprobe!

Meine Gedanken zum Buch:

"Luna und der Katzenbär vertragen sich wieder" ist bereits der zweite "Luna und der Katzenbär" Band, für mich jedoch der erste gelesene. Ich war gleich berührt von dem liebevoll gezeichneten Cover in seinen warmen Farben und detaillierten Feinheiten. Wenn man Luna und den Katzenbären sieht, bleibt einem nichts anderes übrig, als sie sogleich ins Herz zu schließen.

So erging es jedenfalls mir und meinen Kindern. Sie lauschten gebannt der Geschichte um Luna, die mit ihrer Familie in ein neues Haus zieht und sich dann mit dem Katzenbären unterhält. Beide wollen ihr neues Reich einrichten. Das macht viel Arbeit. Und so haben die beiden die Idee, dass sie die Rollen tauschen und jeweils das Reich des Anderen einrichten. Gesagt, getan. Allerdings ist die Enttäuschung zunächst groß, denn was die beiden nicht bedacht haben, sie haben das Reich des jeweils anderen so eingerichtet, wie sie sich ihr eigenes wünschen würden. Ein Katzenbär hat allerdings einen gänzlich anderen Geschmack als ein junges Mädchen. Umgekehrt kann man ein Mädchen nicht unbedingt mit einem katzenbärgerechten Baumhaus zufrieden stellen. Die Geschmäcker gehen nunmal auseinander und auch die Enttäuschung steht den beiden zunächst ins Gesicht geschrieben.

Wie gut, dass sie sich über ihre Geschmäcker und Erwartungen unterhalten und somit den jeweils anderen besser verstehen können. Und wie gut, dass sie offen und ehrlich zueinander sind und einander verzeihen können. Udo Weigelt hat hier ein wirklich liebevolles Buch geschrieben über Freundschaft, Vertrauen, Verzeihen und darüber, wie wichtig es ist, auch bei großer Enttäuschung ehrlich zueinander zu sein.

Von mir und meinen Kindern gibt es für dieses liebevoll geschriebene und warmherzig illustrierte Buch 5 von 5 Sternen.

Vielen Dank an den cbj Kinder- und Jugendbuchverlag in der Verlagsgruppe Random House GmbH fürs Bereitstellen des Buches!

1 Kommentar:

  1. Hallo Sandra,
    ich habe gerade zufällig deinen Blog entdeckt und er gefällt mir total gut. Ich bleibe sehr gern als Leserin da :)
    Die Rezension hast du wirklich total schön geschrieben :)
    Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße
    Eli von http://elisbuecherecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Wenn du diesen Beitrag gelesen hast und ihn gut findest, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. Das größte Geschenk ist es, Spuren zu hinterlassen...