Donnerstag, 10. Dezember 2015

Das 10-Minuten-Projekt - Tag 4

Am 4. Tag des 10-Minuten Projektes stellt sich Chiara der Herausforderung Pancakes zu backen.
Als Mutter zweiter Kinder beherrscht man die Pancakes natürlich im Schlaf,
sogar mit geschlossenen Augen und rückwärts wenn´s sein muss ;) Daher musste für mich eine andere Aufgabe her. Eine andere Leserin hatte sich auch ein anderes Projekt ausgesucht - Apfelrosen. Und die fand ich soooo schön und originell, dass ich mich da spontan mit rangehängt hab. Kinderhände können da richtig gut bei helfen ;) Die Apfelrosen sind ratzfatz gemacht, schnell und unkompliziert, preiswert und machen optisch richtig was her. Wer mag, kann sie noch mit ein wenig Puderzucker bestäuben.
Wer sich gerne an den Apfelrosen versuchen möchte - es gibt verschiedene Rezepte dazu in den Weiten des WWW. Ich habe sie folgendermaßen gemacht:
Zutaten:
3 Rollen Blätterteig
3 Äpfel (nicht schälen)
Mischung aus Zucker und Zimt
Eine Lage Blätterteig ausrollen und der Länge nach in 4 bis 5 gleichgroße Teile schneiden
Zucker/Zimt Mischung ca. 3 Tl. drüberstreuen
Dann die zuvor hauchdünn gehobelten Apfelstücke im oberen Bereich auslegen, so dass der Apfel noch gut drüber raus guckt (das gibt die tolle Rosenoptik). Damit die Rosenoptik richtig gut rauskommt, werden die Äpfel nicht geschält !
Zusammenrollen und in Muffinförmchen stellen
die Apfelrosen bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen

Sehen toll aus und schmecken hervorragend, warm ein richtiger Genuss :)
Ihr Lieben, ich hoffe das ist jetzt nicht zu verwirrend. Aber heute hab ich gleich mehrere Postings zum 10-Minuten-Projekt eingestellt. Ich hatte ja wegen Krankheitsausfall einige Tage nachzuholen und wollte gerne wieder auf dem Laufenden sein. Evtl. müsst ihr ein wenig scrollen ;)

Kommentare:

  1. oh sind die hübsch geworden!!!!

    viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra, schön,das du dich wieder unter den Lebendesn vergnügst. Hoffe, du hast die "Aus"-Zeit nutzen können und dich erholt. Muss noch Weihnachtsguts backen, mal sehen, ob die dann ähnlich was her machen werden wie deine Röschen ;-)

    AntwortenLöschen

Wenn du diesen Beitrag gelesen hast und ihn gut findest, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. Das größte Geschenk ist es, Spuren zu hinterlassen...