Sonntag, 15. November 2015

Rezension zu Hexenarche - Bestimmung


Titel:Hexenarche – Bestimmung
Autor:Lady Grimoire
Verlag:Selbstverlag, Torsten Schwenk, Ickstattstr. 13, 80469 München
Erhältlich als:Taschenbuch und Ebook
PreisTaschenbuch 4,99 Euro/Ebook 2,99 Euro
Seiten:144
ISBN-10:1508790043
ISBN-13:978-1508790044


Über die Autoren:
 
Hinter dem Synonym Lady Grimoire verbirgt sich das Autorenduo
um die Herren Ago Agic und Torsten Schwenk.

Herr Agic wurde am 24.08.1983 im schönen München geboren. Nachdem er die Mittlere Reife abgeschlossen hatte, erlernte er den Beruf des Bürokaufmanns. Seit 2004 arbeitet er als Schreibkraft bei der Polizei. Diese Fähigkeiten (schnelles 10-Finger-Schreiben und das Beherrschen der neuen deutschen Rechtschreibung) bringt er als versierter Schreiber in das Autorenduo mit ein.
 
Herr Schwenk wurde am 24.01.1966 in Stuttgart geboren. Er schloss erfolgreich die Realschule ab und absolvierte eine Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann. Nach abgeschlossener Ausbildung arbeitete er zwölf Jahre für Bavaria Film. Danach schlug er beruflich einen vollkommenen anderen Weg ein, nämlich den zum examinierten Altenpfleger. Hier lernte er besonders seine soziale Ader und die nonverbale und verbale Kommunikation mit älteren hilfsbedürftigen Menschen kennen. Obwohl dies ein anstrengender Beruf ist, übt er ihn sehr gerne aus, da er jeden Tag aufs Neue die Anerkennung und Dankbarkeit der Menschen zurückbekommt.
 
Gemeinsam erschaffen sie Kinderbücher, denen moralische Werte zugrunde liegen. Das gemeinsame Schreiben bereitet ihnen sehr viel Freude und sie lassen ihrer Kreativität freien Lauf, sodass fantasievolle Kindergeschichten geboren werden. Wer gerne mehr über Lady Grimoire erfahren möchte kann sich hier informieren: http://ladygrimoire.com
  
Das sagt der Klappentext:
 
Tara Silver wird bald eine richtige Hexe sein. Sie steht kurz vor ihrem Einschulungstag an einer der größten Hexenschulen, der sogenannten Hexenarche in London. Doch der erste Tag an der Hexenschule verläuft ganz anders, als Tara es sich in ihren kühnsten Träumen vorstellen konnte. Die Junghexe entdeckt, dass sie sehr mächtige Fähigkeiten besitzt: die Magie der leeren Hand. Als ihre beste Freundin Sandra in Schwierigkeiten gerät, da sich ein Zauber ins genaue Gegenteil verkehrt, ist guter Rat teuer. Kann Tara ihr helfen? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Buch der Schatten auf sich, das Tara in der Hexenbibliothek entdeckt?
  
Mein Eindruck: 
 
"Hexenarche - Bestimmung" ist für mich das erste Buch des Autorenduos Lady Grimoire. Ich wurde durch eine Leserunde bei Lovelybooks darauf aufmerksam. Derzeit ist das Buch nur über das Portal Amazon erhältlich. Das finde ich sehr schade, denn das insgesamt 144 Seiten umfassende Buch braucht sich nicht zu verstecken. Zielgruppe sind Jugendliche und junggebliebene Erwachsene.

Die Autoren Lady Grimoire schaffen es, den Leser mit einfachen Worten von Anfang an zu fesseln und Neugierde auf mehr zu wecken. Sie sprechen wichtige Themen an. Hexen sind auch nur Menschen, sie werden genauso mit Alltagsproblemen konfrontiert wie jeder andere auch. Besonders gut finde ich, wie die beiden es schaffen, das Thema Körperkult einzubringen. Sandra, Taras beste Freundin fühlt sich zu dick, was sie beileibe nicht ist. Durch verbotene Handlungen versucht sie, sich schlank zu hexen, was mächtig nach Hinten los geht und mehr Schaden als Nutzen bringt.
"Hexenarche - Bestimmung" ist der erste Band um die Junghexe Tara Silver, es werden noch weitere folgen was gut so ist, denn es macht definitiv Lust auf mehr.

Das noch recht unbekannte Autorenduo erhält von mir für
 "Hexenarche - Bestimmung" 5 von 5 möglichen Sternen. Die beiden haben Potenzial und ich bin überzeugt, das man in Zukunft noch mehr von ihnen hören und lesen wird.

Vielen Dank an die Autoren fürs Bereitstellen des Buches!

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,

    herzlichen Dank für deine Rezension!

    Liebe Grüße, bleib gesund!

    Ago und Torsten

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    das Cover ist ja echt putzig, die Hexe auf der Waschmachine. :D
    Die Story an sich klingt auch interessant, vielen Dank für deine tolle Rezi.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,

    Ich bin durch deinen Kommentar auf meinem Blog auf deien Seite aufmerksam geworden. Das Buch habe ich auch gelesen und gefiel mir sehr gut. Der zweite Teil wartet da auch schon auf mich.

    Liebe Grüße,
    Sky

    AntwortenLöschen

Wenn du diesen Beitrag gelesen hast und ihn gut findest, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen. Das größte Geschenk ist es, Spuren zu hinterlassen...